Am Anfang steht der Prototyp. Er hilft, eine Idee konkret fassbar zu machen um Feedback zu erhalten. Somit können wesentliche Hypothesen überprüft werden. Anpassungen am Prototyp sind günstiger und schneller zu erzielen. Die Erstellung von Prototypen für Websites, Apps, Software und Chatbots muss nicht gleich für viel Geld outgesourced werden. Lernen Sie, selbst einen Prototypen zu erstellen.

Nächste Termine

  • 25.04.2019
  • 26.09.2019

Lernziele

  1. Die Teilnehmer sind in der Lage, eigene Prototypen zu entwickeln
  2. Die Teilnehmer können Kundenfeedback einholen
  3. Die Teilnehmer können den Erfolg des Prototypen einschätzen
  4. Organisationen sparen Geld und Zeit, da mehr Prototypen inhouse angefertigt werden können

Inhalte

  • Probleme verstehen und fokussieren
  • Lösungsoptionen (z.B. Website, Mailing, Fragebogen, Chatbot, App) kennenlernen
  • Einen eigenen Prototyp entwickeln
  • Produkttests vornehmen

Zielgruppen

  • Mitarbeiter, die die Gestaltung neuer Angebote durchführen
  • Mitarbeiter, die Agenturen beauftragen

Gut zu wissen:

  • Teilnehmer können, müssen aber keine eigene Idee mitbringen
  • Die Idee wird zwei Wochen vorher an die Trainer gesandt
  • 3 bis 4 Teilnehmer arbeiten in Gruppen an einem Prototyp

Methode

Selbstständiges Tun und Erfahren stehen im Zentrum des Workshops. Dabei werden Sie begleitet. Diskussion, Präsentationen, Erfahrungsaustausch und Gruppenarbeit sorgen für didaktische Abwechslung.

Voraussetzungen: Sie gehen routiniert mit Ihrem Smartphone und gängigen Office-Programmen um. Bitte bringen Sie Ihren Laptop zum Workshop mit. Kontaktieren Sie uns spätestens zwei Wochen vor der Veranstaltung, wenn Sie keinen Laptop mitbringen können.

Ort

Der Workshop findet im betahaus, Rudi-Dutschke-Straße 23 10969 Berlin, statt. Wir sind im Herzen Berlins in einem der größten Co-Working Spaces Deutschlands, umgeben von zahlreichen startups, Freelancern und Programmierern.

Teilnehmeranzahl

Jeder Workshop-Termin findet mit 6 bis 14 Teilnehmern statt. Die Teilnahme ist erst durch den Zahlungseingang der Teilnahmegebühr vor der Veranstaltung garantiert

Konditionen

Die Teilnahmegebühr beträgt € 800 (zzgl. MwSt.). Die Verpflegung während des Workshops ist integriert. Anreise und Übernachtung gestalten Sie eigenverantwortlich. Bei einer Stornierung durch einen Teilnehmer weniger als 2 Wochen vor Workshop-Beginn fallen 50% Storno-Kosten an.

Zeit

Der Workshop dauert einen Tag,
Tag 1: 09.00 bis 18.00 Uhr
Es ist keine Vorbereitung nötig.

Jetzt anmelden

Kein passender Termin dabei?

Hinterlassen Sie uns Ihre E-Mailadresse und wir informieren Sie über zukünftige Termine.